Stuttgart
Tourist News


Das Porsche-Museum
Diejenigen, die das Glück haben, aus einem Traum ein Geschäft zu machen, schulden es der Welt, die Hüter dieser Träume zu sein. Man könnte sagen, dass mit diesem Zitat von Dr. Ing. h.c. Ferdinand Porsche der erste, zumindest gedankliche Grundstein zum Porsche-Museum gelegt wurde.


Die Geschichte der Stuttgarter Sportwagenschmiede

Das Porsche-Museum wurde 2009 nicht irgendwo eröffnet, sondern direkt am Porscheplatz. Denn hier werden seit 1950 die Sportwagen hergestellt, deren Motorhaube das Stuttgarter Rössle ziert. Das von dem Wiener Architekturbüro Delugan Meissl futuristisch gestaltete Gebäude wird von drei V-förmigen Säulen getragen. 35.000 Tonnen wiegt der Museumskörper, in dem 6.000 Tonnen Stahl verbaut wurden. Mehr, als im Pariser Eiffelturm. Die 5.600 Quadratmeter große Ausstellung präsentiert über 80 Fahrzeuge und 200 Kleinexponate. Zu den Highlights zählt ein Neuaufbau des Typs 64, des Ur-Porsche. Seine Formensprache, sozusagen die Porsche-DNA, findet sich bis heute in jedem Modell der Zuffenhausener Sportwagenschmiede. Auch in den ebenfalls ausgestellten Porsche 356 Nr. 1 Roadster, Porsche 356 Coupé Ferdinand von 1950 und Porsche 356 1500 Speedster.

Ein chronologischer Rundgang zeigt die Produktgeschichte des Unternehmens, ergänzt durch spezielle Themenbereiche, beispielsweise zu Porsches Motorsportaktivitäten. Der Leitfaden für den Besucher entsteht aus der Produktgeschichte. Sie transportiert die Idee Porsche , die auf charakteristischen Eigenschaften wie schnell, leicht, clever, stark , intensiv oder konsequent basiert. Auf Knopfdruck liefern Audioguides Informationen in sieben Sprachen. Mehrmals jährlich finden Sonderausstellungen statt, doch auch so bietet sich dem Besucher ein ständig wechselndes Bild. Denn das Porsche-Museum ist ein rollendes Museum. Die gezeigten Fahrzeuge erfüllen noch heute ihren Zweck: Sie fahren.

Etwa beim Goodwood Festival of Speed. Um eine fachgerechte Wartung der historischen Renn- und Sportwagen gewährleisten zu können, wurde eine Museumswerkstatt eingerichtet. Der Besucher kann die Arbeit an den Porsche-Klassikern durch eine gläserne Trennwand direkt mitverfolgen. Über der Museumswerkstatt gewährt das Historische Archiv der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Fachleuten wie Journalisten, Wissenschaftler oder Besitzern von Porsche-Klassikern Einblick in die Geschichte des Unternehmens. Es umfasst als eines der größten Bildarchive im Automobilbereich mehr als drei Millionen Bilder, ein Medienarchiv mit über 1.700 Stunden Filmmaterial sowie eine Bibliothek mit mehr als 3.000 Automobilbüchern. Zudem verfügt es über eine umfangreiche Sammlung schriftlicher Unterlagen zur Produkt-, Renn- und Unternehmensgeschichte.


| zurück |



          
Werbung:
Schnell gefunden:
Veranstaltungen Stuttgart:
 
Ihr Reisewetter in Stuttgart:

Stuttgart kompakt:
RESTAURANT TIPPS

Gastronomietipps Stuttgart: Dessert Speisemeisterei -  Stuttgart-Marketing GmbH Restaurant-Übersicht für Stuttgart mit Restaurant-Tipps und Kritiken von Gästen ...


NIGHT GUIDE STUTTGART

Night-Guide Theodor-Heuss-Strasse_Muttermilch   Thomas Niedermueller Nightguide Stuttgart - alle Adressen und Ausgehtipps für die gelungene Nacht ...


EVENTS STUTTGART

Events - (c) Stuttgart-Marketing GmbH Der Kalender ist prall gefüllt: Stuttgart bietet Events und Veranstaltungen für jeden ...


TERMINE IN STUTTGART

Messen und Ausstellungen in Stuttgart Aktuelle Termine, für Fachmessen & Kongresse in Stuttgart in der Übersicht ...


Werbung:
Weitere Reiseziele:
Berlin Dresden Bremen Frankfurt Hamburg Hannover Düsseldorf Köln München Nürnberg Potsdam Leipzig



city-tourist.de ist das Portal mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub und Städtereisen wie z.B. nach Stuttgart mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen nach Stuttgart, Flugtickets nach Stuttgart, Hotels in Stuttgart, Sightseeing Touren in Stuttgart, Stadtrundfahrten in Stuttgart sowie von Lastminute, Pauschal- und Individualreisen nach Stuttgart. Die Touristen Information wird durch Online Reiseführer ergänzt.