Potsdam
Biosphäre



Ein Tropengarten mitten in Potsdam
 Ein lebendiges Kulturleben, viele Möglichkeiten zum Bummeln und Einkaufen, Schiffstouren rund um die "Insel" Potsdam, oder der Besuch des berühmten Film- und Medienstandortes Babelsberg - Potsdam bietet für jeden Geschmack etwas. Die Biosphäre ist ein weiteres Glanzstück und Teil des touristischen Gesamtkonzeptes der Stadt.

Tropengarten auf historischem Grund
Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wurde das Bornstedter Feld, ein 300 Hektar umfassendes Areal zwischen Schloss Sanssouci und dem Pfingstberg, militärisch genutzt. Zu den ab 1861 für das preußische Militär gebauten Kasernen kamen die Anlagen der Roten Armee hinzu, die das Gelände nach dem II. Weltkrieg in Beschlag nahm.Seit dem Abzug der letzten GUS - Truppen im Jahr 1994 wird "Potsdams vergessener Norden" zu einem neuen lebendigen Stadtteil umgestaltet, mit neuen Wohnquartieren und Räumen für Handel, Dienstleistung und Forschung. Herzstück ist dabei der 60 Hektar große Volkspark Ort der Bundesgartenschau 2001- der als grünes Verbindungsglied die Wegeverbindung vom Schlosspark Sanssouci, über den Ruinenberg und den Pfingstberg bis zum Neuen Garten komplettiert. Perfekt angebunden an den öffentlichen Personennahverkehr liegt hier, inmitten des Volksparks im Bornstedter Feld, die Biosphäre.

Die Biosphäre in Stichworten
  • Naturerlebniswelt mit 20.000 tropischen Pflanzen
  • Über 150 Bäume bis 14,00 m Höhe
  • Erlebnis und Interaktion: Wasserfall, künstlicher See, Gewitter mit Regen, Unter Regen,Unterwasserwelt mit tropischen Fischen, Höhenweg über den Baumkronen, Flugsimulator, Forschungs- und Experimentierstationen, interaktive Terminals
  • Audioguide-System elektronischer Führer durch die Biosphäre
  • Quartalsweise wechselnde Sonderthemen
  • Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: ca. 2 Stunden
  • Fläche insgesamt: 7.700 qm
  • Inszenierte Fläche: 5.500 qm
  • Eröffnung am 14. September 2002
  • Besucherzahl im 1. Jahr: 300.000
  • Restaurant Luncheon, Vollgastronomie mit Außen-/Innenterrasse
  • Gastronomie „Tropencamp“, Kaffee-/Cocktail- und Snackbar mit Außenterrasse
  • Souvenirshop
  • Lage: im Norden Potsdams, inmitten des Parks der Bundesgartenschau 
 
 
Rundgang

Forschen, Staunen und Entdecken:
Ein Rundgang durchdie Biosphäre Potsdam
Im Spannungsbogen zwischen dem Schlosspark Sanssouci, dem zur Bundesgartenschau 2001 angelegten Volkspark im Bornstedter Feld und dem weithin sichtbaren Belvedere auf dem Pfingstberg liegt die beeindruckende gläserne Halle der Naturerlebniswelt Biosphäre Potsdam. Auf einer Fläche von 5.500 Quadratmetern werden die Besucher in der Biosphäre auf eine Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt der schönsten tropischen Pflanzen dieser Erde eingeladen. Dabei sind sie hier nicht bloße Zuschauer, sondern Akteure. Verstehen und selber ausprobieren, das ist die Philosophie und das Konzept des Hauses. An verschiedenen Forschungsstationen können naturwissenschaftliche Phänomene einfach und spielerisch erlebt und nachvollzogen werden. Wie sehen Tiere Farben? Wie viel Kraft benötigt ein Baum, um Wasser in die Krone zu pumpen? Wie duften tropische Pflanzen? Dies alles wird in der Biosphäre anschaulich demonstriert. Ein elektronischer „Wegbegleiter“ (Audio-Guide-System) liefert beim Rundgang durch die Tropenwelt automatisch interessante Informationen per Kopfhörer.

Nach einer Einführung auf den Spuren des legendären Fürsten Pückler betritt der Besucher der Biosphäre die Naturerlebniswelt mit ihren 20.000 tropischen Pflanzen. Bis zu 14 Meter hohe Bäume und Palmen bilden das grüne Dach des Regenwaldes. Bromelien und Orchideen, Farne, Sträucher, Stauden und Nutzpflanzen wie Kakao und Kaffee säumen die verschlungenen Pfade. 23 bis 25°C Lufttemperatur, ein Wasserfall, das dichte Grün, Geräusche des Regenwaldes sowie ein stündliches Gewitter mit Regenschauern und Nebel schaffen die richtige „Dschungel-Atmosphäre“. Über den Fledermausgang, vorbei an possierlichen nachtaktiven Geschöpfen in ihrem unterirdischen Bau, führt der Weg in die Unterwasserwelt der Biosphäre, die wie ein historisches U-Boot gestaltet ist. Hier können die Gäste farbenfrohe tropische Fische beobachten, selbst Experimente durchführen und eine spannende Tauchfahrt erleben. Wasser als Lebensraum für tropische Pflanzen - dieses Thema steht beim Paludarium, dem „schwimmenden Garten“ über der Unterwasserwelt im Mittelpunkt: Mangrovenbäume inmitten des Sees sowie Zyperngras, Canna und Papyrus zeigen einen Ausschnitt tropischer Wasserliebhaber.
Dann führt der Spaziergang auf den rund 12 Meter hohen Steg des Höhenweges. Über den Baumwipfeln zeigt sich, dass die wirklich bunte Vielfalt des Regenwaldes auf den Dächern der Bäume zu Hause ist: Bromelien, Orchideen, Tillandsien und Farne leben hier als „Untermieter“ und bezaubern durch ihre Farben und Formen.

Eintauchen in unbekannte Naturwelten – die Sonderthemen
Während des spannenden Rundgangs durch das ganzjährig geöffnete interaktive Tropenparadies entführen die Macher der Biosphäre ihre Besucher aber auch in weitere unbekannte Welten. Jährlich werden vier wechselnde Sonderthemen in der Naturerlebniswelt präsentiert. Zum Angebot der Naturerlebniswelt sowie der Sonderthemen hält das Team der Biosphäre Unterrichtsmaterialien bereit, die Lehrerinnen und Lehrer zur Vor- und Nachbereitung des Schulklassenbesuchs nutzen können.

Die Biosphäre Potsdam ist ganzjährig und täglich (kein Schließtag) geöffnet. Die Gäste haben die Möglichkeit, das Haus an Wochentagen von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9.00 und 18.00 Uhr zu besuchen. Samstags, sonntags sowie an Feiertagen sind die Tore in der Zeit zwischen 10.00 und 19.00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass erfolgt jeweils eineinhalb Stunden vor der Schließung, also wochentags um 16.30 Uhr und am Wochenende sowie an Feiertagen um 17.30 Uhr.

Eintritt:
Erwachsene (ab 14 Jahren): 11,50 €
Kinder (5-13 Jahre): 7,80 €
Kleinkinder (3-4 Jahre): 4,50 €
Kinder unter 3 Jahre: freier Eintritt

Biosphäre Potsdam GmbH - Georg-Hermann-Allee 99- 14469 Potsdam
Tel: 0331 - 550 74-0 - www.biosphaere-potsdam.de  




          
Werbung:
Schnell gefunden:
Veranstaltungen Potsdam:
 
Ihr Reisewetter in Potsdam:

Werbung:
Weitere Reiseziele:
Berlin Dresden Düsseldorf Frankfurt Hamburg Hannover Köln Leipzig München Nürnberg Bremen Stuttgart



city-tourist.de ist das Portal mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub und Städtereisen wie z.B. nach Potsdam mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen nach Potsdam, Flugtickets nach Potsdam, Hotels in Potsdam, Sightseeing Touren in Potsdam, Stadtrundfahrten in Potsdam sowie von Lastminute, Pauschal- und Individualreisen nach Potsdam.