Dresden
Gläserne Manufaktur
© Christoph Münch | Dresden Marketing
Gläserne Manufaktur in Dresden
Knapp drei Monate vor der Weltpremiere des Phaeton in Genf wurde am 11. Dezember 2001 die eigens für die Fertigung der neuen Oberklasse konzipierte Gläserne Manufaktur in Dresden eingeweiht. Mit der zentral und homogen in das Stadtbild der deutschen Elbmetropole integrierten Manufaktur realisierte Volkswagen als erster ...

Volkswagen der Luxusklasse entstehen hier ...
Hersteller ein Produktionskonzept, das Prozesse der klassischen industriellen Automobilproduktion und manufakturartige Arbeiten miteinander verknüpft. Einmalig ist darüber hinaus die Tatsache, dass die einzelnen Arbeitsschritte am neuen Fahrzeug von den Kunden live begleitet werden können.Volkswagen investierte in die Gläserne Manufaktur Dresden insgesamt 186,62 Millionen Euro. Bis zu 800 Mitarbeiter werden in Sachsens Hauptstadt die neue Volkswagen Oberklasse anfertigen. Im Umfeld der Manufaktur, so die Prognosen, entstehen durch Zulieferer und Dienstleister bis zu 3.000 weitere Arbeitsplätze.


Bei voller Auslastung der Produktion werden der Stadt Dresden pro Jahr voraussichtlich rund 20 Millionen Euro zusätzliche Steuereinnahmen zufließen; die Wertschöpfung für das Elb-Florenz, so die bisherigen Erhebungen, dürfte durch die Ansiedlung von Volkswagen eine halbe Milliarde Euro pro Jahr betragen.

Das Engagement des größten Automobilherstellers in Europa ist in Dresden weitreichend: Gleichzeitig entstand mit der citynahen Manufaktur ein neues Logistiksystem. Hierbei pendeln just in time eigens entwickelte Logistikzüge auf dem Dresdener Straßenbahnnetz mit vorgefertigten Teilen zwischen dem Logistikzentrum Friedrichstadt vor den Toren der Stadt und der Gläsernen Manufaktur. Die City wird damit so wenig wie möglich durch zusätzliche Emissionen belastet.

Die Gläserne Manufaktur Dresden ist ein perfektes
Dienstleistungszentrum

Ebenfalls einen neuen Weg beschreitet Volkswagen mit einem in die Manufaktur integrierten Eventbereich. Hier können sich Besucher und Kunden mittels hochmoderner Technologien ebenso informativ wie erlebnisorientiert über Volkswagen, die neuen Luxusklassemodelle der Marke und das generelle Thema der individuellen Mobilität informieren. Selbstabholer der in Dresden produzierten Automobile werden in einem separaten Teil des Eventbereiches exklusiv betreut.

Die eigentliche Übergabe des neuen Fahrzeugs gestaltet sich im sogenannten Salon zu einem besonderen Erlebnis. Im Eventbereich stehen inklusive Gastronomiefläche rund 15.000 Quadratmeter zur Verfügung.

Harmonisch an das Stadtbild und den Botanischen Garten angepasst wurden auch die rund 50.000 Quadratmeter großen Außenanlagen; etwa 6 Millionen Euro flossen in das Manufaktur-Umfeld. Die L-förmige Gläserne Manufaktur Dresden befindet sich auf einem 8,3 Hektar großen Grundstück am Straßburger Platz, rund 100 Meter entfernt vom Botanischen Garten.

Die neue Volkswagen Luxusklasse entsteht hinter 27.500 Quadratmetern Fensterfläche auf drei Ebenen im 55.000 Quadratmeter großen und freundlich gestalteten Produktionsbereich. Der wird zur Stadt hin durch das komplett verglaste, winkelförmige Gebäude mit einer Kantenlänge von 140 Metern und einer Höhe von 20 Metern geprägt. Fußgänger oder Anwohner werden selbst in direkter Nähe des Betriebes so gut wie keine Geräusche aus der Manufaktur wahrnehmen.

Besonderes Augenmerk widmeten die Planer dem Umweltschutz: 350 Bäume wurden unter Aufwendung von mehr als 56.000 Euro gepflanzt; spezielle Natriumdampflampen im Außenbereich arbeiten in einem gelben Spektralbereich, der die Insekten aus dem nahen Botanischen Garten nicht stört; die Tiefe des Gebäudekomplexes wurde so ausgelegt, dass der Grundwasserhaushalt im Gleichgewicht bleibt; die versiegelte Fläche verringerte sich im Vergleich zum vorherigen Bebauungszustand des Geländes von 6,7 auf 4,8 Hektar; da sämtliche Teile, bis auf die Karosserien, per Güterstraßenbahn transportiert werden, wird der Lkw-Verkehr im Innenstadtbereich nicht nennenswert zunehmen.

Straßburger Platz schlägt Brücke zwischen
Vergangenheit und Zukunft

Bereits im 19. Jahrhundert war das Grundstück der heutigen Gläsernen Manufaktur Dresden dicht bebaut. Bis zur Zerstörung im 2. Weltkrieg befand sich am Straßburger Platz der städtische Ausstellungspalast sowie das berühmte Kugelhaus, das während des dritten Reiches demontiert wurde.

Es war ein Ort, an dem auf internationalem Niveau Kunst, Kultur sowie Gartenbau- und Architekturkonzepte präsentiert wurden. Als Brücke in diese Vergangenheit erinnert im Erlebnisbereich der neuen Manufaktur ein kugelförmiges audiovisuelles Infotainment-Center an das damalige Kugelhaus.

Das von weiten sichtbare Erkennungszeichen der Gläsernen Manufaktur Dresden ist ein fast 40 Meter hoher Glasturm, in dem die fertigen Fahrzeuge auf ihre Abholung warten. Von hier aus, über die Piazza und die sogenannte Abholerbrücke, verlassen die Neuwagen mit ihren Besitzern die Gläserne Manufaktur Dresden.

Ebenso ansprechend wie die Außenarchitektur wurde das Interieur der Manufaktur gestaltet. Die großen Glasflächen und 24.000 Quadratmeter Parkettboden (selbst im Montagebereich) erzeugen eine lichte und entspannte Atmosphäre, in der sich die innovative Grundphilosophie einer Manufaktur mit sorgsam ausgeführten und vielfach in Handarbeit erfolgenden Montageschritten als Ergänzung der industriellen Fertigungsprozesse widerspiegelt. (Quelle: Volkswagen AG)



| zurück |








          
Werbung:
Schnell gefunden:
Werbung:
Veranstaltungen Dresden:
 
Werbung:
Ihr Reisewetter in Dresden:

Dresden kompakt:
RESTAURANT TIPPS

Gastronomie Tipps Dresden - hier Cafe in der Hauptstrasse © DWT - Dittrich Restaurant-Übersicht für Dresden mit Restaurant-Tipps und Kritiken von Gästen ...


NIGHT GUIDE DRESDEN

Night Guide & Ausgehtipps Dresden © DWT Dittrich Nightguide Dresden - alle Adressen und Ausgehtipps für die gelungene Nacht ...


TERMINE IN DRESDEN

 Events in Dresden wie der Weihnachtsmarkt im Stallhof © DWT - Dittrich Aktuelle Termine, Veran- staltungen, Messen & Kongresse in Dresden in der Übersicht ...


TOURGUIDE DRESDEN

Stadttouren in Dresden Dresden- Besucher können die Kindheitserinnerungen an Originalplätzen nachvollziehen ...


Weitere Reiseziele:
  Berlin     Düsseldorf     Bremen     Frankfurt     Hamburg     Hannover     Köln     Leipzig     München     Nürnberg     Potsdam     Stuttgart    



city-tourist.de ist das Portal mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub und Städtereisen wie z.B. nach Dresden mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen nach Dresden, Flugtickets nach Dresden, Hotels in Dresden, Sightseeing Touren in Dresden, Stadtrundfahrten in Dresden sowie von Lastminute, Pauschal- und Individualreisen nach Dresden. Die Touristen Information wird durch Online Reiseführer ergänzt.