• Home
  • Reiseberichte & Reisebewertungen
Reise
Magazin

Eine städtische Seite Andalusiens - Conil de la Frontera


Conil de la Frontera © Ewald Fröch  - Fotolia.com

Conil de la Frontera © Ewald Fröch - Fotolia.com

Conil de la Frontera ist Küstenstadt, Fischerdorf und belebtes städtisches Zentrum zugleich. Die kleine Stadt im Süden Andalusiens wird jeden Sommer von mehr als 80.000 Touristen besucht und bleibt trotz des Trubels genau das, was sich der gemeine Reisende unter einem spanischen Kleinstädtchen so vorstellt. Warum sich ein Trip in diesen entlegenen Winkels Spanien lohnt und warum die Sonnenbrille nicht nur des Wetters wegen in die Tasche gehört ...

Madrid kennt jeder, Barcelona sowieso. Auch Sevilla und Grenada sind den meisten ein Begriff – Spaniens große Städte sind wahre Touristenmagneten und jede für sich ist für ihre ganz besonderen Spezialitäten bekannt. Die entlegenen Küstenstreifen abseits der Touristenmassen, das vielfältige Hinterland jedoch ist nicht mehr bei jedem auf dem Zettel. Geht es dann noch in Richtung Andalusien, sind die meisten bereits ausgestiegen – ist Südspanien doch nun wirklich keinen Katzensprung mehr entfernt. Aber: Genau das lohnt sich. Denn hier finden sich die Orte, die sich noch ihren ursprünglichen Charakter behalten. Einer davon: Conil de la Frontera. Ein Städtchen, zu dem es sich aufzubrechen lohnt.

Entdecken: Auf den ersten Blick nicht sichtbar, aber dringend aufzusuchen ist in jedem Fall der kleine Hafen von Conil de la Frontera. Er liegt etwas außerhalb des Stadtkerns in nördlicher Richtung und verwandelt sich regelmäßig in ein Spektakel. Wenn die traditionellen Fischerboote von der Fangtour zurückkommen, werden die Fische versteigert. Flundern, Rochen und Tintenfische kommen hier auf den Tisch – wer mit einsteigen will, ist natürlich willkommen.

Eine weitere Entdeckungstour sollten Besucher in das Umland unternehmen. Denn auch wenn Conil selbst Abenteuer genug ist, ist es selbst Teil der Strecke der weißen Dörfer. Die Provinz Cadiz verfügt über weitere weiße Städte wie Conil – das ist etwas, das dem Besucher sofort ins Auge sticht (Sonnenbrille nicht vergessen!). Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann sich durch die bergigen Naturlandschaften aufmachen, weitere Kleinstädte zu entdecken und sich an den weißen Flecken auf der Route zu erfreuen. Die raue Küste, die warme Sonne – das ist ein authentisches Andalusien-Erlebnis. Und der eine oder andere Stopp an den versteckten Buchten und Traumstränden ist natürlich inklusive.

Kunst & Kultur: Die weißen Dörfer und damit auch Conil sind selbst ein wichtiges Stück Kulturgut. Ein Grund, warum vor allem die Spanier hier Urlaub machen. Die Geschichte Conils reicht zurück bis zu den Phöniziern, die sich schon 1500 v. Chr. hier niederließen. Davon zeigen noch einzelne Funde, aber auch die Stadt an sich fühlt sich nach Altertum, Geschichte und gelebter Kultur an. So sollten Besucher sich einfach nur durch die Altstadt treiben lassen, die kleine Gassen begutachten und hier und da einen Blick auf die strahlend weißen und doch individualisierten Fassaden werfen.

Kommen sie zur rechten Zeit, sind auch traditionelle Feste mitzuerleben, wie das Fest zu Ehren von Nuestra Señora de las Virtudes, dem Schutzpatron der Stadt, welches immer zwischen dem 7. und dem 1.1 September stattfindet. Aber auch sonst lassen typisch andalusische Konzerte und Flamenco Spektakel den spanischen Geist aufleben.

Wohnen: Die Stadt lebte ursprünglich von der Fischerei und ist erst in den letzten Jahrzehnten als Touristenmagnet in den Fokus gerückt. Der Platz in der Stadt ist also begrenzt, was aber gar nicht schlimm ist. Alles ist eng beisammen, so dass sich Strandurlaub und städtische Erkundungstouren hier nicht ausschließen, sondern mit einer Wohnlage am Stadtrand perfekt verbinden lassen. So suchen Besucher sich am besten was "Dehesa de la Villa" – also nahe der Stadt. Es ist ein wenig ländlicher, aber doch in fußläufiger Entfernung zum Ort und den Märkten. Auch der Strand ist nur 2 km entfernt, so dass Paare, aber auch Familien hier genau die richtige Mischung von Kultur, Strand und doch Freiheit abseits des städtischen Lebens haben.

Erleben: Apropos Strand: Conil ist fabelhaftes Surfer Gebiet. Die Windstärken sind genau richtig, so dass sowohl Fortgeschrittene als auch Neulinge  hier ihren Spaß haben. Zu diesem Zwecke haben sich auch einige Surfschulen angesiedelt, die Anfängern das nötige Stehvermögen und die anderen Grundlagen des Wellenreitens gerne nahebringen. Andere sportliche Aktivitäten sind beispielsweise Reiten oder Mountainbiken in der gebirgigen Landschaft und Tauchen in der abwechslungsreichen Unterwasserwelt des Atlantiks.

Köstliches: Ganz traditionell in einem Fischerdorf ist – ganz klar – Fisch, was auf den Teller kommt. In Conil ist das nicht irgendein Meeresgetier, sondern der rote Thunfisch, der jedes Jahr im März aus dem kalten Altlantik in das Mittelmeer übersiedelt um dort zu laichen. Die großen Schwärme kommen ganz in Ufernähe vorbei und können problemlos in großen Zahlen gefangen werden. Das ganze Spektakel nennt sich "Almadraba" und findet noch genauso statt, wie zu den Zeiten der Römer. Die Gastronomie hat sich darauf spezialisiert und kennt natürlich 1001 Arten, den Fisch zuzubereiten – das sollte sich niemand entgehen lassen.

Shopping: Wer in Conil eine ausgeprägte Einkaufsmeile sucht, ist falsch. Aber die kleinen Gässchen laden dennoch zum Flanieren ein. Hier und da sind vereinzelte Lädchen, die auch die Nähe zum afrikanischen Kontinent nicht verbergen und bunte Stoffe und kunstvolle Leder Sandalen bereithalten. Erneut der Tipp für das beste Conil-Erlebnis: Sich treiben lassen und schauen, wo es einen hin verschlägt.

Night: In Spanien fängt die Nacht spät an. Denn während in Deutschland das Essen um spätestens 22 Uhr erledigt ist und die ersten Cocktails auf den Tisch kommen, gelten hier andere regeln. Essen, Trinken, Tanzen - alles findet seinen Anfang nach 22 Uhr und reicht bis tief in die Nacht herein. Die traditionelle Umgebung darf aber nicht täuschen. Denn Conil hat eine besonders hohe Bar und Clubdichte.  Es gibt viele kleine Lädchen die es vermögen, sich jeden Abend aufs Neue mit Urlaubern und Einheimischen jeder Altersklasse zu füllen - so kommen auch Nachtschwärmer auf ihre Kosten, was erneut zeigt: Conil ist definitiv eine Reise wert. Und das für jeden.













          
Werbung:
Reise Themen:
Freizeit Tipps Deutschland:
KUNST & KULTUR

© Jannet Serhan -  Fotolia.com Begegnung mit Kunst & Kultur: Die großen Ereignisse aus Kultur, News aus Museen & Galerien ...


BÜHNENKULTUR

Bühnenkultur Neues aus der Bühnenkunst: Informationen über Schau- spielhäuser und Ensembles ...


CITY EVENTS

Stadtfeste Deutschland feiert: Stadtfeste, Volksfeste und Strassenfeste in deutschen Städten ...


SHOPPING

© Suprijono Suharjoto  Fotolia.com Die besten Einkaufscenter, Designer, Shopping-Malls, Einkaufsstraßen und Tipps ...


AUSFLUG TIPPS

© Kzenon -  Fotolia.com Lust auf einen erlebnisreichen Tag ? Hier finden Sie attraktive Ausflugtipps ...


Veranstaltungskalender:
 
Deutschland spezial:
Eintrittskarten online:
Nützliche Tipps:

Ratgeber Reiserecht

Reiserecht © radoma - Fotolia.com

News Reiserecht

Aktuelle Tipps, Urteile und Rechtsprechungen rund um das Thema Reiserecht und Urlaub ... mehr

Reiseausrüstung

Reise Ausrüstung © Taras Livyy - Fotolia.com

Reiseausrüstung

Nützliche Ausrüstung zum Reisen - Tipps & Tricks, Informationen, Fakten und Hinweise
... mehr

Infothek

Reise Infos © Gladcov Vladimir - Fotolia.com

Reise Infothek

Wichtige Infos zu Reisen Einreise Formalitäten, Zeitzonen, Zoll und vieles ... mehr

Gesundheit

Reisegesundheit © radoma - Fotolia.com

Reise Gesundheit

Erholsames und gesundes Reisen beginnt mit einer guten Vorbereitung, wichtige Informatione und Tipps ... mehr

Beliebte Reiseziele:

Top Reiseziele:

Städtreise Berlin Städtreise Hamburg Städtreise München Städtreise Dresden


Städtreise Wien Städtreise Salzburg Städtreise Zürich Städtreise Rom


Weitere Reiseziele:

BernBremenDüsseldorf LeipzigFrankfurtPostdam HannoverKölnGenfGraz NürnbergBaselStuttgart InnsbruckLinzLuzern


Ihr Reisewetter:

Mehr zum Thema:



city-tourist.de ist ein unabhängiges Portal mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub, Städtereisen, Kurzurlaub, Wochenendurlaub sowie Fernreisen mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen, Flugtickets, Hotels, Sightseeing Touren, Stadtrundfahrten sowie von Lastminute, Pauschal- und Individualreisen. Die Touristeninformation wird von Reiseführern, CityGuides und aktuellen Informationen sowie von Reise News abgerundet.